ArtWay

The human being, creature of eyes, needs the image. Leonardo da Vinci

Articles

Rita Lorenz (Deutsch)

Rita Lorenz

Von dem Tag an, im Jahre 2000, als ich ein Lebensübergabegebet an Jesus Christus gesprochen hatte, konnte ich plötzlich glauben, dass Jesus Christus mein Gott und mein König ist. Plötzlich konnte ich die Bibel mit Freude lesen und gut verstehen. Seither habe ich nie aufgehört, täglich darin zu lesen. 
So entschied ich mich, Jesus Christus mit aller meiner Kraft nachzufolgen. All das Wunderbare, das die Menschen, deren Leben in der Bibel beschrieben wird, mit Gott erlebten, wollte und will ich auch erleben. All die Gebote, die Jesus uns gibt, wollte und will ich halten und anderen weiter sagen (Mk 16,15 -18). 

Mit eigenen Worten bete ich gerne entsprechend der Bibeltexte, die ich gerade lese. Meine Wünsche und Sehnsüchte bringe ich vor seinen Thron. 
Ich erlebte, dass JESUS CHRISTUS mich körperlich und seelisch übernatürlich heilt und so zu mir spricht, wie es in seinem Wort, der Bibel, beschrieben ist. Er ist mein Meister, mein Arzt, so dass ich seit meiner Lebensübergabe an den Gott, der sich selbst durch die Bibel definiert, kaum einen menschlichen Arzt nötig hatte. Auch freue ich mich, wenn durch seinen Namen und seine Macht anderen Menschen geholfen wird, wenn ich bete. Er ist mein Berater und Lehrer für Kunst und Design, voll väterlicher Ermutigung, Liebe, Geduld und Ermahnung. 
 
Ich hoffe sehr, dass Menschen zu Jesus Christus hingezogen werden, die meine Gemälde sehen, dass sie die Liebe des Vaters im Himmel besser verstehen und sich nach einer Erfüllung mit dem Heiligen Geist ausstrecken, dass sie angeregt werden, mehrmals täglich in der Bibel zu lesen.
Gott gehört die Ehre, wenn solches gelingt: 
 
               Epheser 2,10 Denn was wir sind, ist Gottes Werk; er hat uns durch Jesus Christus dazu geschaffen, das zu tun, was gut und richtig ist.  
               Gott hat alles, was wir tun sollen, vorbereitet; an uns ist es nun, das Vorbereitete auszuführen....“Neue Genfer“ Übersetzung 
 
Lebensübergabegebet: 
Matthäus 6,9-13: „Unser VATER IM HIMMEL, Dein Name werde geehrt. Dein Reich komme bald. Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. Schenk uns heute unser tägliches Brot und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir den Menschen vergeben, die an uns schuldig geworden sind. Lass nicht zu, dass wir der Versuchung nachgeben, sondern erlöse uns von dem Bösen.“

„Herr JESUS CHRISTUS, bitte vergib mir, dass ich dich bisher zu wenig beachtete und respektierte. Danke, dass du mich geschaffen hast und dein Leben für mich geopfert hast. Dir weihe ich heute mein Leben. Dir will ich nachfolgen. Sei alleine du mein Herr und mein GOTT. Bitte vergib mir alle Schuld, allen Götzendienst. Auch ich vergebe allen Menschen, die mir Böses angetan haben. Dein sündloses Blut wäscht alle meine Schuld ab. Von falschen Autoritäten sage ich mich hiermit durch deinen Namen für immer los. Heilige mich durch deine Wahrheit und hilf mir, die Bibel zu verstehen. Befreie mich bitte von allem Bösen und erfülle mich mit dem Heiligen Geist. Verleihe mir deinen Frieden, deine Freude und die Fähigkeit, gute Frucht in meinem Leben hervor zu bringen.“    

 

Website: http://www.ritalorenz.de